FAQ R+V-Generalagenten-AdManager

Sofern Sie sich bereits registriert und die Registrierung durch Aufruf des Links in der Registrierungs-E-Mail abgeschlossen haben, können Sie das Anmeldeformular auf der Startseite des R+V GA-AdManagers nutzen. Bei Problemen wenden Sie sich bitte über das Kontaktformular an unseren Support oder schreiben Sie direkt eine E-Mail an service@vr-networld.de.

Rufen Sie das Anmeldeformular auf. Alternativ können Sie auf der Startseite des R+V GA-AdManagers auch den Link „Registrieren“ klicken.

Wählen Sie in der Zeile „Generalagentur“ zuerst Ihre Agentur aus. Der R+V GA-AdManager wird versuchen, Ihre Agentur und die damit verknüpfte E-Mail-Domain zu finden, so dass Sie nur noch den Namens-Teil Ihrer E-Mail Adresse im Feld darunter eintragen müssen.

Wählen Sie nun noch ein sicheres Passwort.

Nachdem Sie auf den Button „Anmelden“ geklickt haben, wird binnen weniger Minuten eine E-Mail in Ihrem Postfach eingehen. Rufen Sie bitte den dort hinterlegten Bestätigungs-Link auf. Hierfür können Sie entweder auf den Link klicken oder diesen in die Adresszeile Ihres Browsers kopieren und mit Return aufrufen. Ab dann können Sie sich auf der Startseite des R+V GA-AdManager anmelden. Bei Problemen wenden Sie sich bitte über das Kontaktformular an unseren Support oder schreiben Sie direkt eine E-Mail an service@vr-networld.de.

Bitte wenden Sie sich über das Kontaktformular an unseren Support oder schreiben Sie direkt eine E-Mail an service@vr-networld.de.

Bitte wenden Sie sich über das Kontaktformular an unseren Support oder schreiben Sie direkt eine E-Mail an service@vr-networld.de.

Auf dem Reiter „Kampagnenübersicht“ – auf diesen werden Sie nach erfolgreicher Anmeldung automatisch weitergeleitet – befindet sich rechts der Button „Neue Kampagne anlegen“. Durch Klick auf diesen Button starten Sie in einen kurzen selbsterklärenden Prozess, in dem Sie Ihre Kampagne auswählen und konfigurieren.

Ja, das ist möglich. Sinnvoll ist dies, wenn Sie eine Kampagne in zwei oder mehr Abschnitten bzw. mit Pausen dazwischen umsetzen möchten. Sie sollten jedoch vermeiden, dass zwei identische Kampagnen zeitgleich aktiv sind.

Sie können im GA-AdManager nur die Kampagnen anlegen, die Sie im ersten Schritt des Konfigurators finden. 

Natürlich entwickeln wir das Set in Rücksprache mit der R+V stets weiter. Damit dies zielgerichtet passiert, würden wir uns über Ihre Anregung sehr freuen. Für eine individuelle Kampagne wenden Sie sich bitte über das Kontaktformular an unseren Support oder schreiben Sie direkt eine E-Mail an service@vr-networld.de.

Ein Werbeumkreis sollte Ihr Geschäfts- bzw. Einzugsgebiet nach Möglichkeit lückenlos abdecken. Erfahrungsgemäß sind Werte zwischen 10 und 20 Kilometern am erfolgreichsten. Wählen Sie den Umkreis um Ihre Standorte zu klein, ergeben sich große Lücken im Werbeumkreis und es entgehen Ihnen wichtige Kontaktchancen.

Falls ein Standort nicht in der Standortliste in "Eigenschaften" innerhalb des Buchungsprozesses aufgeführt ist, wenden Sie sich bitte über das Kontaktformular an unseren Support oder schreiben Sie direkt eine E-Mail an service@vr-networld.de. Der Standort wir binnen weniger Werktage eingetragen.

Falls ein falscher Standort in der Standortliste aufgeführt ist, wenden Sie sich bitte über das Kontaktformular an unseren Support oder schreiben Sie direkt eine E-Mail an service@vr-networld.de. Der Standort wir binnen weniger Werktage korrigiert.

Falls ein Standort nicht mehr existiert oder sich geändert hat, wenden Sie sich bitte über das Kontaktformular an unseren Support oder schreiben Sie direkt eine E-Mail an service@vr-networld.de. Der Standort wir binnen weniger Werktage entfernt bzw. korrigiert.

Ja, das hat keine negativen Auswirkungen auf die Performance Ihrer Kampagne. Wichtig ist eine möglichst lückenlose Abdeckung des Werbegebiets.

Diese Funktion ist aktuell noch nicht vorgesehen. Es können jedoch die Standortumkreise auf 5 km, 10 km oder 20 km gestellt werden.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte über das Kontaktformular an unseren Support oder schreiben Sie direkt eine E-Mail an service@vr-networld.de.

Eine Größere Anzahl Keywords lässt die Anzeigen bei mehr Suchanfragen erscheinen. Die Reichweite steigt also. Sie sollten allerdings nur Keywords wählen, die thematisch wirklich zu Ihren Produkten passen. 

Anzeigen oder Keywords können nicht verändert werden. Sie können die Kampagne aber durch Aus- bzw. Abwahl auf Ihre Marketingziele hin bereits gut anpassen.

Die angezeigte URL ist ein Platzhalter, der bei Abschluss des Buchungsprozesses durch die tatsächliche URL ersetzt wird. Dieser Platzhalter erscheint keinesfalls in den ausgespielten Anzeigen.

Die Ziel-URL verweist auf die eigentliche Landeseite, auf die Nutzer nach einem Kick auf Ihre Anzeige weitergeleitet werden. Sie ist also das "Klick-Ziel". Weiterhin kann die Ziel-URL auch Tracking-Parameter enthalten, die im Nachgang von einem Web-Analyse-Programm ausgewertet werden. Im Gegensatz zur Anzeigen-URL erscheint die Ziel-URL nicht in der Anzeige.

Die Anzeigen-URL ist die URL, die in der Anzeige erscheint. Sie hat keinerlei Auswirkung darauf, welche Seite bei einem Klick auf die Anzeige aufgerufen wird. Sie hat eher eine hinweisende oder werbliche Aufgabe. So wird nach Möglichkeit in der Anzeigen-URL ein Keyword platziert, um dem Nutzer Relevanz zu signalisieren.

Das Media-Budget ist das Netto-Budget ohne Nutzungsgebühr und Umsatzsteuer. Es ist somit die Summe, die für die Anzeigenschaltung unmittelbar zur Verfügung steht.

Marken-Kampagnen sollten das ganze Jahr durchlaufen. Produktorientierte Kampagnen sollten sich in die Marketingplanung Ihrer Agentur einfügen und mindestens einen Monat laufen.

Die Budget-Empfehlung kommt mittels berechneter Prognosewerte zustande, für die mehrere Daten wie beispielweise die Anzahl der Einwohner im ausgewählten Umkreis berücksichtigt werden. Außerdem fließen die Erfahrungswerte der VR-NetWorld GmbH in die Budget-Empfehlungen mit ein.

Das Google-Suchnetzwerk umfasst die Google-Suche sowie andere Suchwebsites von Google und Google-Partnern, auf denen ihre Textanzeigen ausgespielt werden können, wie z. B. www.t-online.de oder web.de.

Das Google-Display-Netzwerk ist ein Teil des Google-Werbenetzwerks, in dem Textanzeigen und Banner auf Websites, wie z. B. www.immobilienscout24.de oder www.handelsblatt.com, und anderen Placements wie Smartphone- oder Tablet-Apps ausgespielt werden können.

Unter Impressionen versteht man die Anzahl der Einblendungen eines Werbemittel auf einer Internetseite oder einer Suchmaschine.

Ein Klick wird gezählt, wenn auf ein Online-Werbemittel geklickt wird. Der erfolgreiche Aufruf der Zielseite ist davon unabhängig und wird von Web-Analyse-Werkzeugen als Page-Impession (PI) bzw. Seitenaufruf oder ähnliches ausgewiesen.

Der CPC (Cost-per-Click) ist der Klickpreis, der anfällt, wenn ein Internetnutzer auf die Anzeige bzw. Werbemittel klickt.

Die CTR (Click-Through-Rate) beschreibt das Verhältnis von Einblendungen / Impressionen zu Klicks.

Anzeigenerweiterungen sind Zusatzinformationen zu Ihrem Unternehmen, wie Adresse, Telefonnummer oder Links, um die Ihre Anzeige erweitert werden kann. Diese zusätzlichen Informationen können je nach Ausspielung Ihre Anzeige optisch vergrößern und mehr Möglichkeiten zum Klicken bieten.

Die Klickpreise bei Google werden auf Basis eines Gebotverfahrens für jede Keyword-Eingabe neu berechnet.

Nein, da der R+V GA-AdManager das CPC-Gebot für Sie kontrolliert und immer auf den momentan optimalen Wert ändert, sodass Ihre Kampagne die bestmögliche Performance erreicht.

Nein, Sie können das Tagesbudget nicht anpassen, da der R+V GA-AdManager aus dem hinterlegten Media-Budget das zur Verfügung stehende Tagesbudget berechnet.

In Abhängigkeit der gewählten Kampagnen, sind Anzeigenerweiterungen bereits vorgegeben oder können innerhalb des Buchungsprozesses ergänzt oder geändert werden.

Ja, indem Sie in der Kampagnenübersicht über ein Drop-Down Menü in der Spalte „Status“ den Status der Kampagnen ändern.

Bitte verwechseln Sie "pausieren" nicht mit "beenden". Das Beenden einer Kampagne stoppt die Kampagne endgültig und kann nicht wieder reaktiviert werden.

Ein zuvor pausierte Kampagne kann erst mit dem Erreichen des eingestellten Startdatums über das Drop-Down Menü in der Spalte „Status“ wieder aktiviert werden.

Ja, Sie können die Kampagneneinstellungen jederzeit über einen Klick auf den Stift in der Spalte „Bearbeiten“ in der Kampagnenübersicht ändern.

Es wird bei jeder Suchanfrage (die ein Keyword Ihrer Kamagne betrifft) die Ausspielung über ein Gebotsverfahren neu berechnet. Es kann sein, dass zum betreffenden Zeitpunkt Ihr Tagesbudget schon aufgebraucht ist oder es einige Wettbewerber mit höherem Gebot für dieses Keyword gibt.

Eine Marken-Kampagne sichert Ihrer Agentur eine hohe Sichtbarkeit bei Google (bzw. im Google Werbenetzwerk) und erzielt gute Klickwerte, die den Traffic auf der Website erhöhen.

Im Allgemeinen ist die Konkurrenz bei Marken-Begriffen sehr gering. Da wenig Konkurrenz vorhanden ist, sind die Klickpreise bzw. die Gebote niedriger.

Das Ausdrucken der Kampagnen-Zusammenfassung ist möglich. Das Exportieren oder Abspeichern dieser Zusammenfassung ist nicht möglich.

Jeden Bericht, denn Sie sich in der Erfolgsauswertung konfigurieren, können Sie als PDF abspeichern.

  1. Wechseln Sie hierzu in die Erfolgsauswertung und konfigurieren Sie Ihren Bericht entsprechend Ihrer Anforderungen.
  2. Klicken Sie auf "Bericht erstellen" damit sich der Bericht aktualisiert bzw. generiert.
  3. Klicken Sie nun auf "Bericht speichern". Der Bericht wird nun als PDF im Berichts-Center abgelegt und steht Ihnen dort zum Download bereit.

Die Anzeigen und Keywords können Sie sich über den Tab „Erfolgsauswertung“ im Reiter „Werbemittel“ anzeigen lassen.

Die Leistungswerte der Kampagne werden im Reiter "Bericht" angezeigt.

Es werden nur die tatsächlich angefallenen Mediakosten Kosten zzgl. einer Service-Pauschale in Rechnung gestellt. Der Rechnungsbetrag kann somit geringer ausfallen als bei der Buchung definiert.

Rechnung werden monatlich per Post oder E-Mail zugestellt. Berechnet wird stets die Leistung des zurückliegende Monats. Die Rechnungssumme inklusive Service-Pauschale errechnet sich immer aus dem tatsächlich umgesetzten Media-Budget. In dem Fall, dass weniger Budget als geplant umgesetzt wurde, wird auch entsprechend weniger berechnet. Das gilt auch für Berechnung der Service-Pauschale, welche sich immer aus dem tatsächlich umgesetzten Media-Budget errechnet.

Sammelrechnungen sind nicht möglich. Je Auftrag (bzw. Kampagne) wird eine Rechnung gestellt.

Nein, durch die Registrierung / Freischaltung entstehen keine Kosten. Es entstehen erst Kosten, wenn eine Kampagne gebucht, ausgespielt und geklickt wird.

Für Kampagnen, die im R+V GA-AdManager rechtsverbindlich gebucht werden, fällt eine Servicepauschale an. Diese berechnet sich als %-Wert auf Basis des Mediabudgets. Diese Servicepauschale deckt unter anderem die Umsetzung der gebuchten Kampagne im R+V GA-AdManager ab. 

Unser System nutzt die E-Mail-Adresse als einmaliges Identifikationsmerkmal. Eine Änderung über die Benutzeroberfläche ist aus diesem Grund ausgeschlossen. Möchten Sie die E-Mail-Adresse dennoch ändern, wenden Sie sich bitte über das Kontaktformular an unseren Support oder schreiben Sie direkt eine E-Mail an service@vr-networld.de.

Über den Link „Profil bearbeiten“ öffnet sich die Benutzerverwaltung. Hier können Sie alle Daten außer der E-Mail-Adresse ändern. Sie können die bestehenden Daten überschreiben und dann über den Button „Benutzer ändern“ speichern.

Über den Link „Profil bearbeiten“ öffnet sich die Benutzerverwaltung. Hier können Sie neue Nutzer anlegen. Nach Klick auf den Button „Neuen Nutzer anlegen“ leert sich die Eingabemaske und Sie können die neuen Daten eingeben. Bestätigen Sie danach den neuen Nutzer mit dem Button „Benutzer anlegen“.

Neue Nutzer können durch den Administrator angelegt werden. Administrator Ihres R+V GA-AdManager Kontos ist die Person, die sich im Namen Ihrer Volksbank Raiffeisenbank registriert hat.

Administrator Ihres VR-AdManager Kontos ist die Person, die sich als erste für Ihre Firma registriert hat.

Hier sind keine Anpassungen notwendig. Die hier hinterlegten E-Mail Adressen dienen der Nutzeridentifikation in der Benutzerverwaltung. Die E-Mail Adresse neuer Nutzer wird automatisch übernommen.

Seitens des R+V GA-AdManagers besteht aktuell keine Beschränkung.

Zurzeit kann das nur in direkter Rücksprache mit einem Ansprechpartner in Ihrem Haus geschehen. Bitte wenden Sie sich über das Kontaktformular an unseren Support oder schreiben Sie direkt eine E-Mail an service@vr-networld.de.

Bitte wenden Sie sich über das Kontaktformular an unseren Support oder schreiben Sie direkt eine E-Mail an service@vr-networld.de.

Durch einen Klick auf das Logo oder den Link „Home“ in der oberen Navigation gelangen Sie zurück zur Kampagnenübersicht.

Generell empfiehlt es sich, alle Anzeigen oder Banner auszuwählen, sofern diese zum beworbenen Produkt, bzw. zur gewünschten Kampagne thematisch passen. Auf diese Weise erhöhen Sie die Chance, dass Ihre Werbung ausgespielt wird.

Generell empfiehlt es sich, alle Anzeigengruppen auszuwählen, sofern diese zum beworbenen Produkt, bzw. zur gewünschten Kampagne thematisch passen. Auf diese Weise erhöhen Sie die Chance, dass Ihre Werbung ausgespielt wird.

Möchten Sie lediglich die Telefonnummer einer bestimmten Kampagne ändern, so können Sie die Bearbeitung im R+V GA-AdManager links neben Ihrer Kampagne über das Stift-Icon vornehmen.

Möchten Sie grundsätzlich eine andere Telefonnummer für zukünftige Kampagnen im R+V GA-AdManager hinterlegen, wenden Sie sich bitte unter Angabe der neuen Telefonnummer über das Kontaktformular an unseren Support oder schreiben Sie direkt eine E-Mail an service@vr-networld.de.

AGOF steht für "Arbeitsgemeinschaft Online Forschung" und ist ein Zusammenschluss von Online-Vermarktern in Deutschland. Neben vielen anderen Aufgaben definiert die AGOF auch eine Liste von Websites, die unter Gesichtspunkten des Online-Marketings als besonders positiv bewertet werden. Ein Bewertungskriterium ist beispielsweise die potenzielle Reichweite - also das Besucheraufkommen einer Website. Unter AGOF-Seiten oder AGOF-Placements kann man also reichweitenstarke und qualitative Webseiten verstehen, auf denen Werbung ausgespielt werden kann.

zum Anfang der Seite